Maika singt Westernhagen – eine Benefizveranstaltung

27
/ Apr
Samstag
2024

Maika singt Westernhagen – eine Benefizveranstaltung

Uhrzeit
20:00 Uhr
Preis
20,00 €
Einlass
19:00 Uhr

Jack Daniels triff Johnny Walker bei der Rock-Poesie-Nacht mit Michael „Maika“ Jürgens

Die Nachrichten von Gestern sind schnell vergessen und das darf nicht passieren, wenn es um Vanessa Steinhübel geht. Das Haus der alleinerziehenden Mutter hat das Emshochwasser voll erwischt und da ist Hilfe von allen Seiten angesagt. Neben der Spendenaktion ihrer Schwestern hat auch Michael „Maika“ Jürgens und seine musikalischen Weggefährten das Schicksal der jungen Frau tief bewegt. So haben sie sich spontan entschlossen, ihr Konzert im April zur Unterstützung der jungen Mutter zu widmen. Wer jetzt schon etwas Gutes tun will, sollte sich eine Karte für das ultimative Rock-Event über den Vorverkauf sichern, damit nicht erst im April die Unterstützung anläuft. Das Hypothalamus in Rheine wird im April zum Zentrum des Rock’n’Roll, wenn Michael „Maika“ Jürgens die Bühne betritt. Der Musiker, Autor und Kulturpreisträger aus Rheine hat sich mit viel Gefühl ganz akribisch den Liedern von Marius Müller-Westernhagen genähert, um sie nicht einfach zu covern, sondern authentisch und mit einem Hauch von „Maika’s“ eigenem Stil zu präsentieren. Die liebevoll wie ein dekorierte Bühne verwandelt sich in einen Ort der Klangvielfalt, fühlt man sich wie bei einem Treffen im legendären Tonstudio von Steffi Stephan am Münsteraner Hafen. Bei seiner Reise in die Vergangenheit wird er unterstützt von Yannic Beckmann am Saxophon, Emil Angouchev und Jürgen „Bocky“ Bockhöfer an den Gitarren sowie Winfried „Winni“ Thöne am Schlagzeug. Zusammen präsentieren sie eine Liederliste, die von nostalgischen Hits wie „Wieder hier“ bis zu rebellischem Spirit in „Sturmwind“ reicht. Michael „Maika“ Jürgens nimmt das Publikum mit zu Stationen seines bewegten Lebens, die in seiner Musik ihre Spuren hinterlassen haben und sich auch in vielen Liedern von Marius Müller-Westernhagen widerspiegeln. Mit „Peitsche und Pferdegeschirr“ gibt er eine Studie längst vergangener Zeiten und entführt die Zuhörer in das sündige Rheinenser Rotlichtmilieu. Die Lieder entfalten eine magische Anziehungskraft, die das Lebensgefühl von Maika Jürgens und Marius Müller-Westernhagen authentisch widerspiegelt. Marius Müller-Westernhagen, der deutsche Rockmusiker mit Kultstatus, hat mit Hits wie „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“, „Sexy“, „Weil ich dich liebe“ und „Freiheit“ das Lebensgefühl einer ganzen Generation geprägt. Mit rund 12,1 Millionen verkauften Tonträgern gilt er als einer der erfolgreichsten deutschen Musiker. Die Liederliste des Abends umfasst so bedeutsame Werke wie „Dicke“, „Taximann“, „Ganz und gar“, „Johnny Walker“ und viele mehr. Dabei werden musikalische Gäste wie Kim Borgmann, Heike Vollmer und Conny Skibbe die Bühne mit ihren Beiträgen bereichern. Das Publikum darf sich auf einen Abend voller Emotionen freuen, wenn Michael „Maika“ Jürgens das Hypothalamus in eine lebendige Chronik vergangener Tage verwandelt. Der Träger des „Bunten Elefanten“ und des „Kulturpreises der Stadt Rheine“ hat in seinen Liedern stets das Leben der kleinen Leute mit all ihren Sorgen und Nöten in ein musikalisches Gewand gekleidet. Tauchen Sie ein in die Welt von Jack Daniels, der auf Johnny Walker trifft und erleben Sie eine einzigartige Rock-Poesie-Nacht mit Michael „Maika“ Jürgens.

Text & Foto von Axel Engels