Allgemein

Kleiner Mann mit großer Stimme

Kleiner Mann mit großer Stimme

Was soll ich sagen, es war einer dieser Abende, bei denen man vorher nicht so genau weiß was einen erwartet und danach erfreut feststellt, das „live“ halt wirklich etwas ganz Unverwechselbares, Spannendes, Überraschendes sein kann. Wenn man sich denn darauf einlässt. In diesem Fall ein Abend voller qualitativ hochwertiger Musik, den sich sage und schreibe gut zwei Dutzend Musikgourmets ebenfalls nicht entgehen lassen wollten.

DEPUI verwoben durchdachtes Songwriting, ein feines Melodiegespür sowie instrumentale Fähigkeiten zu einem ganz eigenen Gebräu, das den Zuhörern mindestens so gut hinunterlief wie das frischgezapfte Pils oder das Glas Wein. Zusätzlich war die Stimme des kleinen Norwegers, der eine angenehme Rauheit mit einer ganzen Wagenladung Soul zu vereinen wußte und nicht selten an eine Mischung aus Tom Waits und Bruce Springsteen erinnerte, vielmehr als nur die perfekte Schaumkrone dieses musikalischen Elixiers.

Wollen wir hoffen, das Rheine noch öfter solche – wenn auch unbekannten – musikalischen Perlen präsentiert bekommt und dann nicht ausgerechnet wieder die Bundesliga-Saison anfängt oder es auch noch regnet.

Der Link zur kleinen, aber feinen Galerie des gestrigen Abends:
https://hypothalamus.de/photo/depui-axel-engels/

Stefan Heckhuis

23. August 2014

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert